Archive for the '2011' Category

Mittwoch, 17. August 2011: Wellness in Rüschegg

Auf unserem Ferienprogramm stand dieses Jahr auch ein „Tag in der Badi“. Aber welche Badi sollte es denn sein? Marzili, Wyler, Weyerli, Könizer – neee, zu banal. Etwas Exklusives sollte es sein und durch einen Bericht in der Könizer Zeitung sind wir auf die Badi in Rüschegg gestossen. Sie ist nicht  speziell gross, dafür eine […]

Filed in 2011 No Responses yet

Dienstag, 16. August 2011: Walliser Hänge sind schön – und warm!

Nachdem wir ein paar Tage keine grösseren Ausflüge gemacht haben ging es heute mit der BLS nach Hohtenn, zur ersten Station nach Goppenstein. Hohtenn ist der Ausgangspunkt der „Höhenwanderung BLS-Südrampe„. Sie führt ab Hohtenn Richtung Lalden, unterbrechen – oder auch beginnen – kann man an jeder beliebigen Zwischenstation. Zudem kann man sie auch umgekehrt machen. […]

Filed in 2011 No Responses yet

Freitag, 12. August 2011: Ab aufs Wasser – und nicht INS Wasser

Heute wagten wir uns an eine Premiere. Lange haben  wir davon gesprochen, heute soll es in die Realität umgesetzt werden: Wir wollen einmal Kanu fahren! Dabei wählten wir die vorsichtige Variante, ein Schnupperkurs auf dem Wohlensee. Um 16:30 waren wir bei der Wohleibrücke, kurz darauf traf der Instruktor ein. Zuerst halfen wir die Kanus des […]

Filed in 2011 No Responses yet

Mittwoch, 10. August 2011: „Ab es Appezöll“

Ganz weit in den Osten der Schweiz sollte es heute gehen. Und zwar wollten wir das Haus, welches die Etikette der „Appenzeller„-Flasche ziert, mal live sehen. Das Haus befindet sich hinter Appenzell bei Wasserauen. Aber auch von dort geht es dann noch ziemlich steil und ziemlich lang bergauf, bis man am „Ort des Schnapses“  ist. […]

Filed in 2011 No Responses yet

Dienstag, 9. August 2011: Wie tun es die Tiere?

Heute wollten wir mal richtig früh im Tierpark Dählhölzli sein, und den Tieren beim Aufwachen zuschauen. Wie läuft das bei Steinbocks mit der Morgentoilette? Was macht ein Waschbär nach dem Aufstehen? Alles Fragen, die wir uns beantworten lassen wolten. Eigentlich wollten wir um 5 aufstehen (aber natürlich ohne Wecker…), um 6:15 war es dann tatsächlich […]

Filed in 2011 No Responses yet

Montag, 8. August 2011: Lörrach liegt im Euroland

Wir hatten zu Hause noch ein paar starke (sprich teure) Euros, die wir in den Weltwirtschaftskreis pumpen wollten. Ein Ausflug nach Lörrach bot sich somit an. Mit dem Zug nach Basel, und dort hat man einen guten Anschluss an die Wiesentalbahn, welche durch die SBB betrieben wird. In nicht mal ganz anderthalb Stunden ist man […]

Filed in 2011 No Responses yet

Samstag/Sonntag 6./7. August 2011: Der Schutzpatron von Glarus heisst Fridolin

Vor einigen Jahren hätten wir beinahe einen Stopp in Glarus – dem kleinsten Hauptort der Schweiz – gemacht. Aber eben: „hätten“. Nun haben wir diesen Besuch nachgeholt. Mein Cousin Dänny war dieses Wochenende ebenfalls in Glarus, wo er seine Freundin Corinne besuchte. Auf Grund des Wetterberichtes mussten wir annehmen, dass es bei Ankunft in Glarus […]

Filed in 2011 No Responses yet

Freitag, 5. August 2011: Auf Umwegen nach Hause

Heute war unser Abreisetag. Wir wollten jedoch nicht einfach so direkt nach Hause fahren, sondern vom Umstand profitieren, dass wir uns in einer Gegend befinden, in welcher man nicht alle Tage ist. Wir fuhren also mit dem Zug von Zuoz nach Zernez – eine Strecke, die wir mittlerweile schon gut kennen und schon ein paar […]

Filed in 2011 No Responses yet

Donnerstag, 4. August.2011: Ab in den Nationalpark

Nach dem Frühstück verliessen wir unser Hotel und fuhren mit dem Zug bis Zernez. Dort wechselten wir auf ein schön gelbes PostAuto und fuhren Richtung Nationalpark. Die Bushaltestellen im Park orientieren sich an den Parkplätzen und so hiess unsere Station lediglich „P8“, mit dem Zusatz „Stabelchod“. Wir waren die einzigen, die an dieser Haltestelle ausgestiegen […]

Filed in 2011 No Responses yet

Mittwoch, 3. August 2011: Gerstensuppe auf 2731 müM

Um 5:00 Uhr läuten die Glocken der Kirche. Das ist schon seit Jahrhunderten so. Und für einen Zeller wird diese Tradition nicht aufgegeben. Auch wenn er morgens um 5 vor Chlupf förmlich im Bett steht… Frühstück gab es ab 7:30, mit Gerbers hatten wir um 8:30 am Bahnhof abgemacht. Die Bahn brachte uns zur Talstation […]

Filed in 2011 No Responses yet

Dienstag, 2. August 2011: Die Reise ins Bündnerland

Am Vorabend waren wir bei Feuz-Ulrichs zu Besuch und hatten zu Fondue und Gurten-Feuerwerk den ersten August genossen. Die Glieder waren beim Aufstehen dementsprechend schwer und die Augenlider ebenso. Trotzdem standen wir dann mal auf, erledigten dies und das und liessen es uns nicht nehmen, eine Joggingrunde im Wald zu laufen. 27°C waren ein Hinweis […]

Filed in 2011 No Responses yet

Samstag, 2. Juli 2011: Heimwärts

Wir haben noch einmal das Frühstück im Hotel Krone in Stuttgart genossen. Wenn jemand der Leser hier einmal nach Stuttgart gehen sollte, kann das Kronenhotel bedenkenlos empfohlen werden. Das Auto war rasch gepackt und wir waren bereits unterwegs zu unserem ersten Etappenziel Metzingen. Dieser Ort hat seine Seele an den Kommerz verkauft und ist nun […]

Filed in 2011 No Responses yet

Freitag, 1. Juli 2011: Laudehr erlöst das deutsche Team

Heute Morgen ist die Welt für Deutschland wieder in Ordnung, denn gestern Abend hat das deutsche Frauen-Fussballteam sein zweites Vorrundenspiel gegen Nigeria mit 1:0 gewonnen. Mit diesem Sieg haben sie sich Damen vorzeitig für die Viertelfinals qualifiziert. Da die Frauen-Fussball-WM in Deutschland statt findet, geniesst das Event recht grosse Publizität. So werden denn auch auf […]

Filed in 2011 No Responses yet

Donnerstag, 30.Juni 2011: Ist 9 Uhr in Stuttgart automatisch „Stuttgart 21“?

Der Bamberger Hof ist ein Hotel, das die sehr guten Zeiten bereits läger durch hat. Nun lebt es von den guten Zeiten. Es ist ein altehrwürdiger Kasten, aufgepeppt mit modernen Elementen, die gut aufeinander abgestimmt sind. Nach dem Frühstück ging Bettina shoppen, ich erkundete im Zimmer die Tiefen des Internets. Kurz vor MIttag starteten wir […]

Filed in 2011 No Responses yet

Mittwoch, 29. Juni 2011: Sachsen – Thüringen – Bayern

Handwerker beginnen um 6:54 mit der Arbeit. Unklar ist, ob dies im ganzen Freistaat Sachsen so ist oder nur auf der Baustelle gegenüber unseres Hotels. Dies war ein Grund für uns, aufzustehen und den Tag in Angriff zu nehmen. Nach dem Frühstück verliessen wir die sächsische Vogtlandmetropole Reichenbach und fuhren in Richtung Göltzschtalbrücke. Die Besichtigung […]

Filed in 2011 No Responses yet

Dienstag, 28. Juni 2011: Der Weg ist das Ziel

Heute ist Abreisetag in Dessau. Frühstück, routiniertes Packen und dann brechen wir auf. Unser heutiges Ziel ist Crimmitschau, Zwickau oder Reichenbach. Einfach ein Ort in der Nähe der Göltzschtalbrücke, einer Backstein-Eisenbahnbrücke, die wir morgen besuchen wollen. Aber zuerst machen wir in Dessau noch einen Abstecher zum von Groppius designten BAUHAUS. Sieht chic aus und uns […]

Filed in 2011 One Response so far

Montag, 27. Juni 2011: Biergartenwetter

Heute ist Siebenschläfer-Tag. So wie das Wetter heute sein wird, so wird es die nächsten sieben Wochen sein, sagt der Volksmund. Aber hallo, da kann man sich hier ja freuen. Schönstes Wetter und angenehm warm ist es, als wir uns auf den Weg zur morgendlichen Jogging-Runde machen. Der Weg führt uns an die Mulde und […]

Filed in 2011 No Responses yet

Sonntag, 26. Juni 2011: Ohne Sorgen in Sanssouci

Als ich das Zimmer bezahlen wollte, erfuhr ich, dass vor einigen Tagen der Blitz ins Haus eingeschlagen hat und seither kein Internet verfügbar ist. Und somit konnte auch keine Kreditkartenbonitätsabfrage durchgeführt werden. Ich konnte nur bar oder mit Bankeinzahlung bezahlen. Der Blitzschlag war auch der Grund, dass wir nun einige Tage internetmässig abwesend waren. Das […]

Filed in 2011 2 Comments so far

Samstag, 25.Juni 2011: Von ausgebuchten Kanus und Glaskorken

Im Hotel auf der Halbinsel im Wurlsee bei Lychen haben wir ausgezeichnet geschlafen. Den Tag liessen wir sachte angehen. Nach dem Frühstück machten wir uns auf ins Dorf Lychen, wo wir ein Kanu mieten wollten. Der Top-Anbieter im Dorf hiess „Treibholz„, was für einen Wassersportgerätevermieter schon sehr sarkastisch tönt… Er erwarte auf 13:00 noch eine […]

Filed in 2011 No Responses yet

Freitag, 24. Juni 2011: Per Handhebeldraisine aufs Klo!

Morning has broken, like the first morning ….. brrrrrrrrrmmmmmmm ….. 06.10 Uhr: die ersten Brummis queren die Polizeikreuzung in Prenzlau, DER Kreuzung in Prenzlau. Guten Morgen! Wenigstens ist das Wetter perfekt (Nachtrag: um 6:00 war es wirklich noch schön…). Und da aus Lärmgründen nicht mehr ans Weiterschlafen zu denken ist, feilen wir den Schönwetterplan für […]

Filed in 2011 No Responses yet

Nächste Seite »