Archive for August, 2010

Freitag, 27. August 2010 Halbzeit!

Ja, bereits sind vier Ferienwochen vorüber. Wir sind sehr glücklich über all das was wir bisher erlebt haben. Mit ausschliesslich positiven Erinnerungen denken wir immer wieder an unsere Zeit in Alaska, die Inside Passage und jetzt auch auf die Zeit im Waikoloa Resort zurück. Heute Morgen hat uns die Serviererin mit den Worten: „Welcome to […]

Filed in Sommer/Herbst 2010 2 Comments so far

Donnerstag, 26. August 2010 Scandinavian Shave Ice

Nach einem wunderbaren Frühstück sind wir südwärts in Richtung Kailona-Kona gefahren. Unterwegs haben wir uns bei „Sports Authority“ noch mit je einem UV-hemmenden Shirt eingedeckt. Die UV-blockenden Shirts (auch das enganliegende Surfer-Shirt, sprich OLMA-Bratwurst, ist UV-blockend) bewähren sich hier absolut. Man kann in diesem Shirt den ganzen Tag am Strand sein, die Sonne knalt unermüdlich […]

Filed in Sommer/Herbst 2010 No Responses yet

Mittwoch, 25. August 2010: Lazy day on the beach

Heute haben wir uns einen schönen Beach-Tag gemacht. Nach dem Frühstück, für das wir mittlerweilen wohl den „Einheimischen-Tarif“* bezahlen, haben wir es sehr lazy angegangen. Ein wenig gelesen, unsere Sachen geordnet und Tagebuch geschrieben. Nach einem Abstecher zur Blue Hawaiian Helikopter-Rundflug Firma (leider haben sie erst am Freitag wieder freie Plätze für den Ausflug, den […]

Filed in Sommer/Herbst 2010 No Responses yet

Dienstag, 24. August 2010: Vulcanoes Tour

Ein grosser Wunsch von uns war es, auf Hawaii auch die aktiven Vulkane zu sehen. Für dieses Erlebnis wollten wir uns auf die Erfahrung der Einheimischen verlassen und haben eine entsprechende Tour gebucht. Um 13:15 Uhr wurden wir mit einem Minibus beim Einkaufszentrum abgeholt. Insgesamt waren wir 12 Gäste, die die Lava-Tour gebucht haben. Die […]

Filed in Sommer/Herbst 2010 No Responses yet

Montag, 23. August 2010 Waschtag im Paradies

Heute mussten wir uns wieder mal so lapidaren Dingen wie dem Waschen unserer Wäsche widmen. Aber im Paradies geht das ganz einfach: Unser Hotel bietet sogar eine Gäste-Laundry an… Die Wäsche wird während des Frühstücks gewaschen und getumblet. Somit sind wir kleidermässig wieder ausgerüstet. Gegen den Mittag fuhren wir los Richtung Norden. Unser Weg führte […]

Filed in Sommer/Herbst 2010 3 Comments so far

Sonntag, 22. August 2010: Im Paradies

Dieser Blick vom Bett aus ans Meer mit Palmenstrand. Als wir kurz nach 06.00 Uhr aufwachen, zieht uns dieser für uns so wunderbare Anblick magisch an. Kurz etwas angezogen und los geht’s. Am Strand ist alles ruhig. Die ersten Gäste absolvieren ihren „Morgenschwumm“, Einheimische sind gekommen, um zu fischen. Wir spazieren am Strand entlang und […]

Filed in Sommer/Herbst 2010 No Responses yet

Samstag, 21. August 2010: Hilarious!

5:45 war Tagwache. Duschen, packen und schon waren wir bereit, um 6:30 den Shuttle vom Hotel zum Flughafen zu nehmen. Wir hatten einen 40-Minuten-Flug mit Mokulele-Airways vor uns, welcher um 8:55 ab HNL nach Kona auf Big Island fliegen sollte. Beim Einchecken wurden wir gefragt, ob wir den früheren Flug um 7:20 nehmen möchten, es […]

Filed in Sommer/Herbst 2010 3 Comments so far

Widmung

Wir sind im Staate Hawaii angekommen! Die Berichte über Big Island und Oahu widmen wir ausdrücklich Woody, der uns mit seinen Ferienerlebnissen in seinem Blog auf Big Island gluschtig gemacht hat chm, der letztes Jahr hier war und uns Tipps für die Übernachtung in Honolulu übermittelt hat Kari, der uns seinen Big Island – Reiseführer […]

Filed in Sommer/Herbst 2010 One Response so far

Freitag, 20. August 2010 „Why we are?“

Heute war um 5:00 Uhr Tagwache. Schliesslich wollen wir die spektakuläre Einfahrt in den Hafen von Vancouver nicht verpassen! Als unser Wecker um fünf losgigng war es schon 6 Uhr – dieses Uhrwerk war noch nicht auf Pacific Time eingestellt, welche sich von der Alaska Time um 60 Minuten unterscheidet… Ein Blick vom Kabinenbalkon zeigte […]

Filed in Sommer/Herbst 2010 No Responses yet

Donnerstag, 19. August 2010: Auf hoher See

Heute war Sea-Tag, d.h. wir waren den ganzen Tag auf See unterwegs ohne Landaufenthalt. Bezeiten sind wir heute Morgen aufgestanden, um in Ruhe frühstücken zu können. Das konnten wir auch und erst noch ausgiebig. Danach haben wir uns Bücher und Laptop geschnappt, um auf Deck zu lesen. Da heute die gesamte Passagier-Bande den ganzen Tag […]

Filed in Sommer/Herbst 2010 No Responses yet

Mittwoch, 18. August 2010: Ketchikan

Heute Morgen früh legen wir als viertes Kreuzfahrtschiff in Ketchikan an. Ketchikan ist die südlichste und mit rund 8’000 Einwohnern fünftgrösste Stadt Alaskas. Die kleine Stadt liegt in der regenreichsten Region der Inside Passage. Die Frage taucht auf, wie nachhaltig der Tourismus in dieser Gegend ist, wenn es an einem Tag ungefähr gleich viele Touristen […]

Filed in Sommer/Herbst 2010 2 Comments so far

Dienstag, 17. August 2010: Icy Strait Point und Hoonah

Was berichten, wenn es nichts zu berichten gibt? Bereits gegen 06.00 Uhr hat unser Schiff in Icy Strait Point angelegt. Da der Hafen hier sehr klein ist, kann hier pro Tag nur ein Kreuzfahrtschiff vor Anker gehen. Heute waren wir dran. Morgens früh um 6 ist die Welt noch in Ordnung, alles ist ruhig. Vom […]

Filed in Sommer/Herbst 2010 No Responses yet

Montag, 16. August 2010: High Noon

Als wir aufgewacht sind, hat unser Schiff gerade in Skagway angelegt. Das war kurz vor 7.00 Uhr. Im Gegensatz zu unseren direkten Kabinennachbarn Phil und Judie, die sich stolz als „Early Birds“ bezeichnen, was wir aufgrund des regelmässig frühmorgendlichen Kabinentürgeschletzes nebenan, nur bestätigen können, haben wir uns nochmals auf die andere Seite gedreht und noch […]

Filed in Sommer/Herbst 2010 No Responses yet

Sonntag, 15. August 2010: Die Hauptstadt Alaskas heisst….?

Juneau, genau! Also nicht Anchorage oder Fairbanks, sondern Juneau ist der Hauptort des Bundesstaates Alaska. Juneau ist übrigens die einzige Hauptstadt eines US-Staates, welche nur mit dem Schiff, dem Flugzeug oder per Gebärmutter erreicht werden kann (der Witz der Gebärmutter stammt übrigens vom Fahrer des Shuttlebusses…). Der Himmel war blau als wir in Juneau eintrafen. […]

Filed in Sommer/Herbst 2010 2 Comments so far

Samstag, 14. August 2010: Beim Hubbard Glacier

Die erste Nacht in unserer Kabine haben wir sehr gut geschlafen. Der erste Blick aus dem Fenster nach dem Aufstehen hat uns hingegen enttäuscht: Nebel… Man sah nicht sehr weit, und das Schiffhorn hat regelmässig gehornt. Das Frühstück haben wir in einem der verschiedenen Restaurant zu uns genommen. Alles was man sich zum Frühstück wünscht, […]

Filed in Sommer/Herbst 2010 4 Comments so far

Freitag, 13. August 2010: On track

Heute war der Eisenbahn- und Schifftag. Er begann um 2:07 morgens, als irgendwo in Anchorage ein Güterzug einfuhr und dies mit der Lokpfeife der ganzen Welt kundtun musste. In meinem Buch „Lokführer dieser Welt“ wird DIESEM Lokführer ein spezielles Kapitel gewidmet… Nun, einige Minuten später konnte ich wieder einschlafen, bis kurz vor 5. Schliesslich muss […]

Filed in Sommer/Herbst 2010 2 Comments so far

Donnerstag, 12. August 2010: Speeders in Anchorage

Um 06.00 Uhr klingelt der Handy-Wecker. Wären beide gerne noch etwas liegen geblieben. Es war recht kalt in unserem Camper. Aber heute galt es nicht nur, uns für den Tag vorzubereiten, sondern auch den Camper vor 10.00 Uhr abgabefertig bzw. abgegeben zu haben. Nachdem wir am Vortag festgestellt hatten, dass der Blinker unseres Wagens nicht […]

Filed in Sommer/Herbst 2010 One Response so far

Mittwoch, 11. August 2010: Und wieder in Anchorage

Wir haben Ferien! Irgendwann mal aufwachen, noch ein wenig dösen und dann gemütlich in den Tag eintauchen. Das haben wir heute so richtig genossen. Beim Frühstücken, beobachten wir wieder wie gestern die Möwen, die sich lautlos im Wind treiben lassen. Ihre Gleitflüge, die sie hier in Formations-Rundflügen absolvieren, sind eindrücklich. Dann und wann ertönt ein-, […]

Filed in Sommer/Herbst 2010 2 Comments so far

Dienstag, 10. August 2010: Lazy day in Kenai

Ja, ja, es hängt klar mit dem Wetter zusammen, dass wir heute unsere Blog-Einträge wieder tagesaktuell aufgearbeitet haben. Gestern Abend haben wir uns entschieden, nicht weiter südlich nach Homer zu reisen. Das Wetter ist einfach zu schlecht. Es regnet in Strömen, luftet stark und die Temperaturen haben sich bei 10 Grad Celsius eingependelt. So haben […]

Filed in Sommer/Herbst 2010 One Response so far

Montag, 9. August 2010: Kenai und nicht Kenia

Punkt 6 ertönte der Wecker, und husch husch galt es aufzustehen. Und wir haben es tatsächlich geschafft, um 6:30 bereits bei der Fähre zu sein. Kurzes anstehen, dann konnten wir zum Schalter vorfahren. Und siehe da: der Standby-Gott war uns gnädig! Tatsächlich konnten wir die Reise mit der Fähre nach Whittier antreten. Wir konnten auf […]

Filed in Sommer/Herbst 2010 No Responses yet

Nächste Seite »