Umereise » 2014 » März

Archive for März, 2014

Freitag, 7. März 2014: forever 25

Beim Aufstehen waren wieder -15°C. Die Prognose für den Tag verhiess jedoch ein Anstieg der Temperaturen, so dass wir uns Richtung Rocky Mountains wagten. Und so starteten wir Richtung Westen. Unverpflegt, da wir in Canmore in unser „Stammlokal“ einkehren wollten, ins The Wood. Das Frühstück in diesem Lokal war einmal mehr lecker und es hat […]

Filed in 2014,Calgary,Kanada No Responses yet

Donnerstag, 6. März 2014: Ein Hauch von Frühling

Wir liessen es heute ruhig angehen und schliefen aus. Gegen Mittag machten wir uns auf die Jagd nach einem Frühstück und erinnerten uns an ein Restaurant, in welchem wir vor 2 Jahrenauch schon gegessen hatten. Das Oeb (keine Ahnung, wieso das so heisst…) fanden wir auf Anhieb. Da es nun in Tripadvisor als Restaurant #4 […]

Filed in 2014,Calgary,Kanada No Responses yet

Mittwoch, 5. März 2014: Hockey ist Business, nicht nur Sport

Heute ist in der NHL „Trade Deadline“. Somit können ab heute bis Saisonende keine Spieler mehr zwischen den Klubs getauscht werden. Somit wird gestern und heute getauscht, was das Zeugs hält. Speziell Spieler, deren am Saisonende der Vertrag ausläuft und anschliessend den neuen Verein selber wählen können, sind hier speziell im Fokus: warum nicht Anfang […]

Filed in 2014,Calgary,Kanada No Responses yet

Dienstag, 4. März 2014: Yaaaaahooooo!

4:15 AM hat der Wecker geklingelt. Und um 5:00 AM waren wir bereit, um mit der Limousine zum Flughafen zu fahren. Unser Flug ging nicht ab New York (JFK oder La Guardia), sondern ab Newark (New Jersey). Und scheinbar fahren die gelben New York-Taxis nicht nach Newark, da sie teilweise den Weg nicht finden und […]

Filed in 2014,Calgary,Kanada,USA No Responses yet

Montag, 3. März 2014: The snowstorm arrived…

Um es vorneweg zu nehmen: der angekündigte Snowstorm ist eingetroffen. Nur nicht so stark wie angekündigt. Also überhaupt nicht stark. Eigentlich gar nicht. In unseren Breitengraden würde man von „emene Schümeli Schnee“ sprechen. Die Strassen waren nicht mal nass. Ein bisschen Schnee auf den Markisen über den Fenstern. Aber sonst nix. Die Schneeketten wurden somit […]

Filed in 2014,USA No Responses yet

Sonntag, 2. März 2014: Doubleheader

Die Verarbeitung des Jetlags klappt immer besser, heute konnten wir 1,5 Stunden länger schlafen… So machten wir uns später mal auf den Weg nach etwas essbarem und wir fanden trotz Sonntag im Business-Distrikt einen Laden, der sogar was Gesundes aufgetischt hat. Hier wurden wir sogar Zeuge eines Polizeieinsatzes und mussten der Hand des Gesetzes auch […]

Filed in 2014,USA No Responses yet

Samstag, 1. März 2014: Der grosse Apfel

Die innere Uhr machte nicht mit. Sie sagte uns, dass wir um 11:00 Uhr schon lange wach sein müssten. Aber wir hatten lokal erst 5:00 Uhr… „Früh aufstehen als Chance“ ist der Titel eines Buches, welches ich vielleicht mal schreiben werde – und so waren wir kurz nach Acht (nach einer Session im Fitnessraum) schon […]

Filed in 2014,USA No Responses yet