Umereise » 2017 » April

Archive for April, 2017

Samstag, 22. April 2017: Journey back home

Früh morgens wachen wir auf. Morgenrot – Meeresblau – Sonnenaufgang. Ein tolles Morgenspektakel bietet sich uns. Wir stehen auf und beschliessen, vor dem Packen im Hotel frühstücken zu gehen. Wettermässig ist es zwar wieder grand beau. Aber ein kalter Wind fegt um das Hotel, so dass wir drinnen frühstücken. Alles in bewährter Hilton-Manier lecker und […]

Filed in 2017,Malta No Responses yet

Freitag, 21. April 2017: Auf in die Hauptstadt

Maltas Hauptstadt, Valletta (7100 Einwohner), wurde ab 1571 aufgrund von Plänen von Jean Parisot de La Valette erbaut. Seit 1980 gehört die gesamte Stadt Valletta zum UNESCO-Welterbe und 2018 wird sie sogar europäische Kulturhauptstadt sein. Nach einem kleinen Frühstück in einer Costas Filiale (from London to Valletta) fahren wir wieder einmal mit dem Bus nach […]

Filed in 2017,Malta 2 Comments so far

Donnerstag, 20. April 2017: Schweizer Wetter in Malta :-)

Heute war es für einmal nicht „grand beau“, sondern bedeckt und kühl. So kühl, dass wir die langen Hosen anziehen mussten. Und eine Jacke. Trotz den 18 Grad wagten wir uns nach draussen… Eine Reise zur Insel Gozo stand an. Bus 222 war fast pünktlich, hielt an unserer Haltestelle an, und hatte verfügbare Sitzplätze. Ich […]

Filed in 2017,Malta 2 Comments so far

Mittwoch, 19. April 2017: Mdina und Rabat im zweiten Anlauf

Heute sind wir early birds. Wir wollen mit dem Bus nach Mdina fahren und dort die Städte Mdina und Rabat besuchen. Vom ersten Versuch her wissen wir, dass es sich lohnt, früh anzureisen, wenn man noch einen Platz im Bus kriegen will. Vorab nehmen wir den Bus nach Valetta und steigen dort in den Bus […]

Filed in 2017,Malta No Responses yet

Dienstag, 18. April 2017: Tour-Ruhetag

Aufgrund der erfolgreich verlaufenen Titelverteidigung des SC Bern hatten wir heute nach der nächtlichen Ankunft in La Valetta im Hotelzimmer noch das eine oder andere Video zu schauen bzw. den einen oder anderen Online-Bericht zu lesen. Um kurz nach 7 Uhr schien aber bereits die Sonne in unser Zimmer und lockte uns bald einmal aus […]

Filed in 2017,Malta No Responses yet

Pasquetta, 17. April 2017: Verspätung

Ostermontag heisst in Italien „Pasquetta“. Haben wir nicht gewusst bisher, haben aber auch ganz gut ohne dieses Wissen leben können. Nach dem identischen Frühstück wie am Vortag packten wir unsere Sachen und verliessen unser B+B mit dem grossen Gepäck durch die enge Treppe. Wie man hier wohl zügelt? Heute war ein sehr grosses Verkehrsaufkommen in […]

Filed in 2017,Italia,Malta No Responses yet

Oster-Sonntag, 16. April 2017: Zurück in die Vergangenheit

Ostersonntag in Agrigento. Irgendwo klingelt immer wieder ein Morgen-Glöckchen (es werden nicht nur die ganzen Stunden, sondern auch die Viertelstunden geschlagen, z.B. Um 07.15 Uhr, 7 Stundenschläge in einem Ton und 1 Viertelstundenschlag in einem anderen Ton). Wir erwachen kurz nach 7 Uhr und geniessen den frühen Morgen und vor allem die angenehme Zimmertemperatur (im […]

Filed in 2017,Italia No Responses yet

Samstag, 15. April 2017: Xirbi, das Trauma hat ein Ende

Nach dem Aufstehen packten wir unsere Sachen und machten uns reisefertig. Bevor wir jedoch weiter fahren können, gilt es eine Liste von Tasks abzuarbeiten. Zuerst geht’s zur Bar Central neben dem Municipio. Frühstück auf der Terrasse ist angesagt umd wir gönnen uns je einen Cappucino und ein Cornetto con Marmellata. Dann wollte ich nur schnell […]

Filed in 2017,Italia No Responses yet

Karfreitag, 14. April 2017: Karfreitags-Prozession in Licodia-Eubea

So richtig nett, ist’s nur im Bett. Diese Liedpassage trifft die morgendliche Temperatur-Situation in unserem „Monolocale“ zu 100 %. Irgendwann überwinden wir uns, verlassen das warme Bett, duschen und „suntigen“ uns für den heutigen Feiertag. In der Bar Central beim Municipio gibt’s Frühstück (Cappuccino und Cornetto) und dann machen wir uns auf den Weg zur […]

Filed in 2017,Italia No Responses yet

Donnerstag, 13. April 2017: Überfahrt von Malta nach Sizilien

Um viertel vor fünf heisst's heute „Aufstehen!“. Wir duschen (leider fehlt uns die Zeit, die grosszügig gestaltete Erlebnisdusche ausgiebig zu geniessen) und verstauen noch Nachtgewand und Necessaire in unser Reisegepäck. Da klingelt bereits das Telefon und der Empfang meldet uns, dass unser Driver vorgefahren sei. Nach kurzer Fahrt durch das frühmorgendliche La Valetta treffen wir […]

Filed in 2017,Italia No Responses yet

Mittwoch, 12. April 2017: Der Weg ist das Ziel

Heute holt uns das morgendliche Verkehrskonzert vor unserem Hotel aus dem Schlaf. Wir geniessen das Ferienfeeling und lassen den Tag gemächlich angehen. Vor dem Frühstück erkundigen wir uns an der Rezeption, ob wir unser Zimmer behalten oder umziehen müssen. Wir „dürfen“ umziehen: in eine der drei Designer-Suiten! Doch zuerst Zmorge. Das Frühstück im Hotel Juliani's […]

Filed in 2017,Malta No Responses yet

Dienstag, 11. April 2017: Im kleinsten Land der EU

Heute haben wir Wien verlassen. Gleich neben unserem Hotel liegt der Bahnhof Wien Mitte, welcher eine direkte Verbindung zum Flughafen anbietet. Der „City Airport Train CAT“ ist teurer als die normale S-Bahn, bringt einem aber in 16 Minuten vom Zentrum zum Flughafen. Der Flughafen ist recht weitläufig so das wir viele viele Schritte machen mussten […]

Filed in 2017,Österreich No Responses yet

Montag, 10.04.2017: Wien bei schön

Das Gegenstück zum völlig verregneten, windigen Wien-Tag vom Freitag, den ich am letzten Freitag verlebt habe, kriegen wir heute geboten. Bereits beim Aufstehen stellen wir fest: Wetter ist grand beau. Im alt-ehrwürdigen Café Schwarzenberg gibt's ein Wiener-Frühstück. Zum Frühstück wird uns ein abwechslungsreiches Programm auf dem Schwarzenberg-Platz geboten: Trams, Elektro-Busse, Fiakers und unzählige Autos queren […]

Filed in 2017,Österreich No Responses yet

Sonntag, 9. April 2017: Dankeschööön – bitteschööön – Wiener Freundlichkeit

Wien. Bettina war schon seit Mittwoch (geschäftlich) hier, ich kam gestern Nachmittag an und somit hatten wir heute den ersten gemeinsamen ganzen Tag. Unser Zimmer im Hilton Vienna befindet sich in der 12. Etage und das Zimmer bietet eine wunderbare Aussicht in Richtung Süden. Wien Mitte heisst der Bahnhof nebenan und genau so ist es: […]

Filed in 2017,Österreich No Responses yet