Umereise » 2018 » Mai

Archive for Mai, 2018

Donnerstag, 31. Mai 2018: Überdosis Burg

Gestern habe ich geschrieben, dass ich im Minikemp Arrow untergebracht bin. Und ich fühle mich hier unheilmich wohl. Die Gastgeber sind top. Natürlich fährt die Bahnlinie grad an der Grundstückgrenze vorbei. Und der Fahrplan ist für hiesige Verhältnisse sehr dicht: 12 Züge ab Betriebsbeginn bis um 8:19 Uhr… Und der erste Zug fährt um 3:55 […]

Filed in 2018,Sabbatical 2018,Slowakei No Responses yet

Mittwoch, 30. Mai 2018: Neues Land, tolle Erfahrung

Auf meiner Karte hatte ich noch 2 UNESCO-Welterbe und eine Schlucht namens Jánošíkove Diery markiert, welche am Weg lagen. Ich liess die Fahrt gemütlich angehen und startete erst um 10:30 Uhr. Zum. Glück war plötzlich ein Schild am Strassenrand, sonst hätte ich nicht realsiert, dass ich in der Slowakei bin. Somit habe ich ein Land mehr auf […]

Filed in 2018,Sabbatical 2018,Slowakei 2 Comments so far

Dienstag, 29. Mai 2018: Eine Gewitterfront erspart die Lanzenwäsche

90 km/h darf man ausserorts in Tschechien fahren. Teilweise bei dem Strassenzustand eine Zumutung. Ich fahre selten so schnell, weil ich ja nicht immer nach jeder Kurve das Geschirr im Cali neu ordnen lassen will… Also lasse ich die Drängler (auch die Anständigen) wenn‘s passt überholen. Ich blinke rechts und signalisiere, dass er überholen kann. […]

Filed in 2018,Sabbatical 2018,Tschechien No Responses yet

Montag, 28. Mai 2018: UNESCO-Welterbe-Hopping

Am Morgen habe ich festgestellt, dass sich die holländischen Gäste auf dem holländischen Campingplatz nicht an den weltweiten Ehrencodex halten: Sie tragen keine Crocs sondern ihre holländischen Holzzoggeln. Um 10 Uhr wollte ich in Český Krumlov sein, und ich schaffte es knapp. Unterwegs fragte ich mich, wie es Český Krumlov auf meine Liste geschafft hat. Als ich […]

Filed in 2018,Sabbatical 2018,Tschechien No Responses yet

Sonntag, 27. Mai 2018: Tief im Wald

Um 9:32 Uhr habe ich bereits Kilometer 5000 auf meiner Reise gefahren. Aber da war ich schon weit ausserhalb Linz auf der fast leeren Autobahn Richtung Tschechien. Tschechien soll mein Tagesziel sein, aber nicht auf direktem Weg, sondern auf Umwegen. Zuerst fuhr ich zum Bahnhof Sommerau. In der Fachpresse lese ich immer wieder Artikel über […]

Filed in 2018,Österreich,Sabbatical 2018,Tschechien No Responses yet

Samstag, 26. Mai 2018: Museumstag in Linz

Heute habe ich das wohl erste Mal in den Ferien den Wecker gestellt. Um 7:00 Uhr sollte dieser abgehen, dann liegt noch einmal im Bett drehen drin, dann duschen und mit dem Velo an den Bahnhof, damit ich den 8:44-Zug nach Linz erreiche. Ich nächtige an einer Linie, wo man „Halbstundentakt“ und sogar „Stundentakt“ nur […]

Filed in 2018,Österreich,Sabbatical 2018 No Responses yet

Freitag, 25. Mai 2018: Bahnsinnig

Heute war Bahntag. Nicht, dass ich fürs Büro was zu machen habe, sondern weil ich mein ferrophiles Gewissen bediene… Zuerst aber gings zu den Roten Bullen beim Flughafen: Auf Tipp meines Bruders habe ich den Hangar 7 von Red Bull besucht. Dieser Hangar beim Flughafen ist ein multifunktionelles Gebäude, das eine Sammlung historischer Flugzeuge, Helikopter und Formel-1-Rennwagen […]

Filed in 2018,Österreich,Sabbatical 2018 No Responses yet

Donnerstag, 24. Mai 2018: Das Geburtshaus von Mozart ist heute ein SPAR

Heute wollte ich früh aus dem Haus um die ganzen Attraktionen in Salzburg zu besichtigen. Aber ich habe so was von gut geschlafen, dass es kurz vor acht war, als ich erwachte und schlussendlich war ich erst 11:40 auf dem Bus ab Haltestelle Valkenauerstrasse. Und nein, ich habe nich einen F mit einem V vertauscht, […]

Filed in 2018,Österreich,Sabbatical 2018 No Responses yet

Mittwoch, 23. Mai 2018: Einstimmung auf Mozart

Zell am See liegt in der Nähe von Kaprun. Dort hat sich am 11.11.2000 ein tragisches Unglück ereignet, als eine unterirdische Seilbahn Feuer fing und 155 Menschen dabei umkamen. Ich fuhr an diesen Ort, um die Gedenkstätte zu sehen. Die Gedenkstätte befindnet sich gegenüber der ehemaligen Talstation dieser „Gletscherbahn Kaprun 2“ und ist sehr ansprechend […]

Filed in 2018,Österreich,Sabbatical 2018 No Responses yet

Dienstag, 22. Mai 2018: Panorama? Aber auch nur auf dem Prospekt…

Heute wollte ich mal früh aus den Federn, aber es wurde wieder 7:00 bis ich erwachte und 7:30 bis ich aus dem ersten Stock runterstieg und mit der Morgentoilette begann. Und klar, die Enten waren wieder zu Besuch 🙂  Ich startete und fuhr zuerst zum Afritzer See. IM Vorfeld zu meiner Reise habe ich diverse […]

Filed in 2018,Österreich,Sabbatical 2018 No Responses yet

Montag, 21. Mai 2018: Heimaturlaub beendet

Ich habe heute Morgen viel mehr Leute erwartet. Auf dem Weg zum Bahnhof, im Zug und so weiter. Aber nein: Bern ist noch im Meisterfeiertaumel. Auch. Aber primär ist Pfingstmontag. Da gehen nur die Wanderer früh raus. Oder die, die nach Österreich fahren, um ihre Reise fortzusetzen. Von 8:02 bis 19:17 war ich im Zug. […]

Filed in 2018,Österreich,Sabbatical 2018,Schweiz No Responses yet

Sonntag, 20. Mai 2018: Meisterfeier

In der Frühe bin ich erwacht und musste im auf meiner Liege im Liegewagen still vor mich hinschmunzeln: Sind das die Pritschen, die auch Gefangene in U-Haft haben? So schmal und unbequem? Also ich fühlte mich nicht wohl. Das nächste Mal wieder im Schlafwagen. Aber das Positive: wir kamen pünktlich in Zürich an und somit […]

Filed in 2018,Österreich,Sabbatical 2018,Schweiz No Responses yet

Samstag, 19. Mai 2018: Ferien von den Ferien

Heute gehe ich in die Ferien. Ferien machen in den Ferien. Heute gehts in die Heimat. Nach Bern. Zu einem Ereignis, welches seltener stattfindet als die Landesausstellung. Genau: Ich werde an der YB-Meisterfeier anwesend sein! Wie schon gestern hatte ich auch heute Besuch erhalten. Die drei Enten waren schon gestern bei mir und auch heute […]

Filed in 2018,Österreich,Sabbatical 2018 No Responses yet

Freitag, 18. Mai 2018: Nichts, rien, nada. Fast.

Heute wollte ich mal nix machen. Also fast. Einfach mal die Stadt Klagenfurt, den Wörthersee, den Campingplatz, den Camper, das Buch und das Leben geniessen. Ich war schon recht früh wach und fuhr mit dem Stadtbus, der beim Strandbad abfährt, ins Zentrum. In einem Café genoss ich das „Geniesser-Frühstück“, mit Käse, Schinken und Spiegelei (mit […]

Filed in 2018,Österreich,Sabbatical 2018 No Responses yet

Donnerstag, 17. Mai 2018: Mir fehlen die Wörther…

Ich wusste, dass ich heute Morgen schon recht früh Action habe:  Zuerst muss ich einchecken. Gestern war bei Ankunft die Reception noch nicht besetzt. Und bei Ankunft II nach dem Ausflug nach Graz nicht MEHR. Um 7:30 Uhr kommt der Bäcker mit frischen Waren, den will ich nicht verpassen… Ich erwachte früh genug, dass ich […]

Filed in 2018,Österreich,Sabbatical 2018 No Responses yet

Mittwoch, 16. Mai 2018: Boxenstopp in Graz

Ich verliess Ljubljana für meine Verhältnisse recht früh, dh um 8:30 war ich schon auf der Autobahn. Ich kam zügig vorwärts, die Autobahn führte durch eine liebliche Landschaft, bei uns würde man Voralpen sagen, durch Höger und Felsen. Die Landschaft wäre noch viel lieblicher, wenn die Autobahn nicht wäre… Unterwegs kaufte ich schon in Slowenien […]

Filed in 2018,Österreich,Sabbatical 2018,Slowenien No Responses yet

Dienstag, 15. Mai 2018: Das Burgfräulein hat am Dienstag frei

Es ist kalt geworden. So kalt, dass ich das erste Mal seit dem 16.4.2018 wieder lange Hosen angezogen habe. Der Schlaf im Wald war super, ich fühlte mich erholt. Gestern auf der Reise habe ich in Kroatien noch ein Körbchen Erdbeeren gekauft. Die habe ich zum Frühstück geschnetzetzelt und mit einem Joghurt vermischt. Sehr lecker.  […]

Filed in 2018,Sabbatical 2018,Slowenien No Responses yet

Montag, 14. Mai 2018: In Slowenien ist Vignettenpflicht

Gestern ist eine Horde Engländer in den Campingplatz Zagreb eingefallen. Etwa 6 grosse Wohnwagen mit Doppelachsen. Grosse Dinger. Einige hatten Hunde dabei, die über Nacht draussen vor dem Wohnwagen angebunden wurden. Sie haben nicht geschlafen, sondern gejault. Gebellt. Und meinen Blutdruck in die Höhe getrieben. Hässig fuhr ich von diesem Platz weg, liess Zagreb hinter […]

Filed in 2018,Kroatien,Sabbatical 2018,Slowenien No Responses yet

Sonntag, 13. Mai 2018: Pokalübergabe in Zagreb

Ein wunderschöner Tag kündigte sich nach den gestrigen Gewittern an. Gemäss Wetterbericht soll es heute auch wieder ein bisschen gewittern. Aber nur leicht… Nach dem Frühstück sattelte ich das Velo und fuhr zum Bahnhof Podsused Stajalište. Dort stellte ich fest, dass ich den Veloschlüssel noch im Camper hatte und da ich mein Velo nicht so […]

Filed in 2018,Kroatien,Sabbatical 2018 No Responses yet

Samstag, 12. Mai 2018: Von Bosnien-Herzegowina nach Kroatien

Heute Morgen war ich ein bisschen der Held. Und zwar bei den Mitcampern, die noch nie einen solchen VW-Bus gesehen haben. Zuerst das Zelt-Paar, welches mit dem Motorrad unterwegs war. Die beiden fragten sich, wie ich wohl aufs Dach komme, da steht ja gar keine Leiter am Auto. Der Geheimzugang via Fahrer-/Beifahrersitz wurde erklärt und […]

Filed in 2018,Bosnien-Herzegowina,Kroatien,Sabbatical 2018 No Responses yet

Nächste Seite »